Bezahlsystem mit Dynamo-Karte zum Bielefeld-Spiel nicht verfügbar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einer der führenden Anbieter für elektronische Bezahlsysteme, die hattrick payments GmbH, hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Das gab das Unternehmen vor zwei Wochen bekannt. Aufgrund des zwischenzeitlich angeordneten vorläufigen Insolvenzverfahrens muss das bargeldlose Bezahlsystem für das kommende Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (Sonntag, 21. Mai, 15.30 Uhr) nun auch im DDV-Stadion ausgesetzt werden.

    Aufgrund des derzeit noch schwebenden Insolvenzverfahrens der hattrick payments GmbH mussten sich Betreibergesellschaft und Verein gemeinsam dazu entschließen, das bargeldlose Bezahlsystem beim Heimspiel gegen Arminia Bielefeld auszusetzen und am 21.05.2017 ausschließlich auf Bargeld-Betrieb umzustellen.

    Da das bargeldlose Bezahlsystem zum Spieltag am 21.05.2017 nicht zum Einsatz kommen wird, besteht an diesem Tag auch nicht die Möglichkeit, die „Dynamo-Karte“ Auf- oder Abzuladen. Die Auszahlung eines möglichen Restbetrags der „Dynamo-Karte“ kann an diesem Tag daher nicht ermöglicht werden.

    Für Rückfragen hat die Stadion Dresden Projektgesellschaft eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Wenden Sie sich bitte mit Fragen zu diesem Thema ausschließlich an dynamokarte(at)ddv-stadion.de.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!
    SG Dynamo Dresden
    Stadion Dresden Projektgesellschaft



    Ausführlicher Beitrag und weitere Informationen unter:
    dynamo-dresden.de/fans/news/ne…iel-nicht-verfuegbar.html

    149 mal gelesen