SG Dynamo Dresden erhält Zweitliga-Lizenz 2017/18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die SG Dynamo Dresden hat am Mittwoch von der Deutschen Fußball Liga (DFL) den positiven Lizenzbescheid für die Saison 2017/18 in der 2. Bundesliga erhalten. Die Spielgenehmigung wurde auch für die kommende Spielzeit erwartungsgemäß ohne Auflagen im wirtschaftlichen Bereich erteilt.

    „Wir sind schuldenfrei und als Verein grundsätzlich und in allen Bereichen auf einem sehr positiven Weg. Dies unterstreicht auch die erwartete Lizenzerteilung ohne Auflagen im wirtschaftlichen Bereich. Den Weg der wirtschaftlichen Vernunft werden wir auch in Zukunft konsequent weitergehen“, erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born. „Mein Dank gilt den Mitarbeitern, Mitgliedern, Sponsoren und Partnern des Vereins, die einen entscheidenden Anteil daran haben, dass der Verein die großen wirtschaftlichen Herausforderungen und finanziellen Anstrengungen in den zurückliegenden Jahren mit Bravour gemeistert hat“, so Born weiter.

    Die DFL überprüft beim Lizenzierungsverfahren im Sinne eines integren und fairen Wettbewerbs im deutschen Profi-Fußball neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Clubs auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien.


    dynamo-dresden.de/verein/news/…itliga-lizenz-201718.html

    36 mal gelesen