Mitgliederversammlung SG Dynamo Dresden am 11.11.2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zur heutigen Mitgliederversammlung waren 841 Mitglieder!

    Angefangen wurde mit dem Leitbild! Es wurde über fast 2 Jahre erarbeitet und es wurde unter 12 Leitsätzen unterteilt.

    1.Wir sind eine Gemeinschaft!
    2.Dynamo ist Dresden! Dresden ist Dynamo!
    3.Wir sind die Nummer Eins im Osten!
    4.Wir bleiben unabhängig.
    5.Wir sind bescheiden, fleissig und ehrgeizig.
    6.Wir sind Bundesligist.
    7.Wir sind ein Ausbildungsverein.
    8.Wir sind der Verein mit den besten Fans.
    9.Wir gestalten gemeinsam.
    10.Wir sind engagiert und vielfältig.
    11.Wir leben unsere Tradition.
    12.Wir haben einen Traum.

    Ein Video dazu gibt es im Internet. Persönlich bleibe ich dabei. Wir brauchen so einen (Wessi)-Rotz nicht. Wir sind einzigartig und das muss man nicht in irgendeinem Video festhalten. Außerdem gibt es das Leitbild als Buch. Heute für alle Mitglieder durch die Mannschaft verteilt. Am Montag im Fanshop für 10 € (Mitglieder 5€)

    Danach kam unser Kapitän zu Wort. Harti sagte das jetzt der komplette Zusammenhalt zählt. Das Team braucht uns, aber er weiß auch das sie mehr zeigen müssen als zuletzt. Und wenn auf den Rasen die Post ab geht, sagte Harti, geht es auf den Rängen erst recht rund.

    Im Geschäftsjahr 2016/17 wurde bei einem Umsatz von knapp 30 Mio. Euro Umsatz ein Überschuss von über 3 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit gab es im achten Jahr in Folge ein positives Geschäftsergebnis.

    Ehrenspielführer und Aufsichtsratsmitglied Hans-Jürgen Dörner erhielt anlässlich seiner nunmehr 50-jährigen Vereinsmitgliedschaft eine Ehrenurkunde. Ehrenratsmitglied Michael Walter erhielt die Ehrennadel des Vereins, unter anderem für sein besonderes Engagement für den Stadionneubau an der Lennéstraße.

    In Sachen Stadion gibt es auch Neuigkeiten. Die Pufferblöcke werden bis 14.2.2018 minimiert. Der Plan ist Sitze in den Gästestehblock zu installieren für die Gäste die wenig mitbringen. Würde uns weitere 700 Plätze bringen!

    Der Zuschuss für das Stadion der Stadt steht schon für nächste Saison. Sonst immer erst kurz vor der Angst erteilt ist dies schon passiert.

    Zu den Bezahlkarten aus dem Stadion gab es keine guten Infos. Es wurden über 6000 Bescheide zwar nach Hamburg geschickt, aber diese wurden nicht bearbeitet. Nein noch nichtmal angenommen und kamen ungeöffnet zurück. Hier soll jetzt gerichtlich verordnet werden das sie das Paket annehmen müssen. An der Situation dass das Geld weg ist wird es aber nichts
    ändern.

    Da es diese Saison schon 4 freiwillige Geisterspiele gab, wurde bei Herrn Born nachgefragt. Es wurde ausschließlich an der Polizei liegen. Ein Beispiel ist das Testspiel im Sommer in Heimstetten gegen den VFB Stuttgart. Dort gab es eine zehnseitige Auflage für Dynamo zu erfüllen. Darunter 50 eigene Ordner mitzubringen!

    Zukunft Dynamo wird sich wohl nach 16 Jahren auflösen. Sie wollen sich neuen Aufgaben widmen und es hat sich ja auch vieles in dieser Hinsicht verbessert.

    Und abschließend bei den Wahlen (Präsidum,Ehrenrat und Jugendrat) wurden alle Mann (eine Frau) bestätigt.
    • Präsidium: Andreas Ritter, Diana Schantin, Michael Winkler Nachrückekandidat: Michael Bürger
    • Ehrenrat: Dr. Klemens Rasel, Frank Ganzera, Michael Walter, Andreas Göckeritz, Wolfgang Lessing Nachrückekanidat: Jürgen Wulf
    • Jugendart: Robert Resch, Markus Winkler, Jens Albinus, Karsten Reisinger, Martin Werner Nachrückekandidat: Dirk Bähr


    Kurz vor 15 Uhr war schon die Mitgliederversammlung zu Ende.


    Wir bedanken uns bei @.Elbe für die Zuarbeit.

    73 mal gelesen